Mehr Flexibilität erhöht Ihre Produktivität

Die meisten IT-Umgebungen bestehen aus Servern mit integrierten Festplatten, die zwar in der Beschaffung günstig, für andere Systeme aber nicht zugänglich sind. Jeder Server bildet eine abgeschottete Einheit. Und genau dies führt zu einem der Hauptprobleme: Benötigt ein Server zusätzliche Festplattenkapazität, kann er nicht auf die freien Kapazitäten anderer Server zugreifen. Diese IT-Umgebungen sind durch ihre Unflexibilität auf Dauer deutlich teurer als moderne Lösungen mit zentralem Storage für alle Server.

Vorhandene Kapazitäten effizienter nutzen

Intelligente Storage-Lösungen ermöglichen die logische, dynamische Zuordnung von Festplattenspeicher. Dabei wird jedem Server die Kapazität zugewiesen, die er gerade benötigt.

Die wichtigsten Vorteile dieser Storage-Lösungen sind:

  • einfache Erweiterbarkeit der Plattenkapazität
  • Bereitstellung der optimalen Performance für Applikationen
  • Hochverfügbarkeitslösungen (z. B. synchrone oder asynchrone Spiegelung)
  • Reduktion der Betriebs- und Hardwarekosten
  • Vereinheitlichung der Systemlandschaft

2 in 1 – pure Flexibilität. Einfach. Günstig

Zwei Konzepte haben sich am Markt durchgesetzt – Storage Area Network (SAN) und Network Attached Storage (NAS). Führende Hersteller, wie Fujitsu, NetApp® und EMC, bieten darüber hinaus Unified Storage an, hochflexible Lösungen, die beide Technologien in einem System vereinen. Dies stellt auch bei sich ändernden oder bei wachsenden Anforderungen jederzeit die richtige Performance und Kapazität sicher. Ein weiteres Beispiel für Unified Storage ist die 2 in 1-Lösung von Fujitsu.

  • 2014 jordan 3
  • Jordan cheap sale
  • Jordan fire red