FNEXT Mitglied Systemhaus Cramer GmbH gründet Loop21 in Deutschland

170601 cramer gmbh gruendet loop21 deutschland wlanImmer mehr Unternehmen stellen ihren Kunden einen kostenlosen WLAN-Zugang zur Verfügung, doch das allein reicht oft nicht aus. Ein neues Tool zur Kundenbindung bietet die neugegründete Loop21 GmbH an: Das deutsche Tochterunternehmen der österreichischen Loop21 Mobile Net GmbH unterstützt seine Kunden bei der Bereitstellung individueller und ortsbezogener Informationsangebote über eine spezielle Web-Infrastruktur.

„Noch immer belassen es zahlreiche Unternehmen bei der bloßen Bereitstellung eines WLAN-Zugangs, um den Aufenthalt für potenzielle Kunden attraktiver zu machen“, sagt Christian Cramer, Geschäftsführer und Co.-Gründer der Loop21 GmbH. „Dabei lassen die Anbieter vielseitige Möglichkeiten ungenutzt, mit ihren Kunden im Kontext der WLAN-Nutzung direkt zu interagieren und das Customer Engagement zu erhöhen.“

Cramer, ebenfalls Geschäftsführer bei Systemhaus Cramer GmbH und FNEXT Mitglied, hat die Loop21 GmbH gemeinsam mit Sascha Konul gegründet. Konul ist bereits Geschäftsführer des österreichischen Mutterunternehmens Loop21 Mobile Net GmbH und mit dem Konzept dynamischer Mobile Device Landing Pages in Österreich und der Schweiz schon lange erfolgreich.

Das Loop21-Prinzip – wie es funktioniert

170601 cramer gmbh gruendet loop21 deutschland wlan benutzeroberflaeche

Nach dem Login über einen öffentlichen WLAN-Hotspot gelangt der Gast zu einer Mobile Device Landing Page, die je nach Standort des Smartphone-Users spezifisch gestaltet ist. Sie kann individuelle Inhalte wie etwa eine Indoor Navigation, Tools zur Kundenbefragung oder Shop-Zugänge beinhalten oder über aktuelle Aktionen und Rabatte informieren. „Diese Services wirken sich positiv auf die Kundenbindung aus, so dass sich die Investitionen in die Bereitstellung des WLAN-Netzes schnell amortisieren“, sagt Konul.

So können Retailer ihr stationäres Angebot beispielsweise direkt mit einer E-Commerce-Plattform verknüpfen und somit die Vorteile des stationären Handels mit denen des Online-Shoppings verbinden. Anbieter erhalten zudem die Möglichkeit, User mit personalisierten Produktempfehlungen zu versorgen und das Einkaufserlebnis dadurch aktiv zu begleiten. Im Bereich Tourismus und Kultur erhalten beispielsweise Besucher von Städten oder Museen je nach Standort nicht nur Informationen zu Sehenswürdigkeiten, sondern etwa auch Hinweise auf gastronomische Angebote in der Nähe. Außerdem bietet Loop21 zugleich den Einstieg in effektive WLAN-Analytics, mit denen sich das Kaufverhalten bestimmter Kundengruppen auswerten lässt. Mit einer Ortungsfunktion können zudem die Kundenbewegungen erfasst werden. Davon profitieren die Anwender, indem sie beispielsweise ihr Personalmanagement effizient am tatsächlichen Bedarf ausrichten oder ihr Point-of-Sale-Marketing optimieren.

Der Hauptsitz der Loop21 GmbH liegt im westfälischen Hamm, ein weiteres Büro wurde in Leipzig eröffnet. Die gleichbeteiligten Gründer Christian Cramer und Sascha Konul werden als Geschäftsführer fungieren. www.loop21.de 

  • 2014 jordan 3
  • Jordan cheap sale
  • Jordan fire red